Was blüht gerade auf der Insel Mainau?

Was gibt es jetzt auf der Insel Mainau zu entdecken?

Wir informieren Sie hier auf dieser Seite darüber, was aktuell auf der Insel passiert. Mit sicherem Abstand zu anderen, laden wir Sie herzlich ein, sich auf diesem Weg visuell an der Blumeninsel Mainau zu erfreuen. Begleiten Sie uns auf einen kleinen Streifzug durch die Parkanlage und genießen Sie mit uns die vielfältige Naturschönheit der Mainau.
(Stand: 23.07.2021)

Auf der Brücke zur Insel Mainau heißen Sie die hübschen weißen Blüten der Prachtkerze (Gaura lindheimeri) herzlich willkommen. Kombiniert mit Geranien schmücken sie in diesem Sommer unsere dortigen Blumenkästen.

Volle Kanne - In unserem Teich hat diese Schwimmblattpflanze derzeit ihren großen Auftritt: Die Seekanne (Nymphoides peltata) zieht mit ihren sonnengelben Blüten alle Blick auf sich.

Dieses exotische grüne Potpourri aus Bananenpflanzen, Wandelröschen und Fächerpalmen umrahmt unsere barocke Schlosskirche St. Marien.

Die Strauchkastanie (Aesculus parviflora) mit ihren hohen weißen Rispen blüht und ist damit ein echter Blickfang im Arboretum und am Hafen.

An unserem Weinberg mit Blick auf den Schwedenturm können Sie nicht nur eine kleine Auszeit auf einer der Sitzbänke nehmen, sondern dort auch die ein oder andere Weintraube naschen ;-)

In den Badewannen im Ufergarten "badet" u.a. das Indische Blumenrohr (Canna indica).

Wundervoller Sommerblüher: Im Park sorgen die aus Brasilien stammenden Drillingsblumen (Bougainvillea) für tropisches Flair. Sie gehören zur Familie der Wunderblumengewächse.

Im Palmenhaus blüht momenten ein Zimmerpflanzenklassiker: Das Einblatt (Spathiphyllum wallisii) trägt weiße Hochblätter, die die kolbenförmige Blüte wie einen Kragen umschließen. Das immergrüne Aronstabgewächs verbessert überall das Raumklima, da es Formaldehyd aus der Luft filtert.

Blaues Allerlei: In den Sommerbeeten harmonieren die verschiedenen Blau- und Violetttöne des Leberbalsams (Ageratum houstonianum) und des Mehl-Salbei (Salvia farinacea) ganz wundervoll miteinander. Ergänzt werden diese Farbschattierungen vom kontrastreichen Gelb der Dahlien.

'Für Elise' ist eines der bekanntesten klassischen Klavierstücke von Beethoven. Bei uns blüht im Italienischen Rosengarten das botanische Pendant: die gefüllte Beetrose 'Für Elise'.

Die Diva unter den Kübelpflanzen gastiert auf den Mediterran-Terrassen: Die Blutblume (Scadoxus) blüht nach ihrem ganz eigenen, individuellen Rhythmus und präsentiert deshalb ihre leuchtend rote Blütenfülle mal im Juli oder auch erst Ende August.

Postkarten-Motiv: Der Gärtnerturm wird umrahmt von den Früchten der Myrtenblättrigen Orange (Citrus myrtifolia).

 

Bilder vom 16. Juli 2021

Denkt man an Hortensien, so hat man im Regelfall üppige Blütenbüsche vor Augen. Im Hortensienweg hingegen erstrahlt die Garten-Hortensie (Hydrangea macrophylla 'Hovaria Feuerwerk weiß') förmlich mit ihren zarten, sternförmigen weißen Blütenblättern, die von einem Hauch Violett überzogen sind.

♫ „Schön war sie, die Prärie…“ ♫: Die Indianernessel (Monarda didyma) wird bereits seit vielen Jahrhunderten als Heilpflanze genutzt und stammt ursprünglich aus Nordamerika. Ihren Namen verdankt die Staude den Oswego-Indianern, die aus ihren Blüten Tee herstellten.

In der Nähe der Aussichtsplattform beim Italienischen Rosengarten sorgt die Montbretie (Crocosmia) für exotisches Flair und verleiht so manchem Staudenbeet eindrucksvolle rote Farbakzente. Aufgrund der besonderen Ährenform sind Montbretien auch als florale „Sternschnuppen“ bekannt.

Die leuchtend gelben Lilien 'Serrada' in den Beeten beim Gärtnerturm sind echte Blickfänge und verbreiten Sommergefühle, denn dieser Farbintensität kann auch trübes Regenwetter nichts anhaben.

Der Scheinsonnenhut (Echinacea purpurea) in der Sorte 'Orange Skipper' stammt aus den Prärien Nordamerikas und gilt als antiseptische Heilpflanze.

Auch im Blumenjahr 2021 stehen wieder die beliebten bepflanzten Badewannen auf unserem Fernrohrplatz. In Anlehnung an unser Jahresmotto „Blühende Wasser, schwimmende Gärten“ sind hier kleine Wassergärten angelegt und in einer Wanne kann man auch selbst für ein einzigartiges Fotomotiv in die besondere Kulisse eintauchen.

Am Sonja-und-Lennart-Bernadotte Platz blüht der Enzianstrauch oder auch Kartoffelbaum (Lycianthes rantonnetii). Das Nachtschattengewächs trägt lila Blüten, die im Inneren ein strahlendes gelbes Auge besitzen.

Das „Trauerkleid“ dieser Witwenblume kann sich definitiv sehen lassen! Die Wiesenstaude (Scabiosa columbaria 'Summer nights') in unserem Ufergarten fasziniert mit ihren weißen Farbtupfern auf den dunklen Blütenblättern.

Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia 'Siesta') verströmt unter anderem auf dem Platz vor unserem Schmetterlingshaus seinen charakteristischen Duft und lockt unzählige Insekten an.


Tickets kaufen für die Blumeninsel Mainau

Sommersaison 2021

© 2021 | Mainau GmbH - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Datenschutzerklärung